Zutaten für die Bienenstich-Muffins:

Für die Mandelkruste:

1 Esslöffel Honig
50 g Zucker
40 g weiche Butter
50 g Sahne
150 g gehobelte Mandeln

Für den Teig:

250 g Mehl
1 Teelöffel Natron
50 g gemahlene Mandeln
100 g weiche Butter
90 g Zucker
1 Teelöffel Honig
2 Eier
300 g saure Sahne

Zubereitung der Bienenstich-Muffins

Zubereitung der Mandelkruste

Zuerst den Honig, die Sahne, die Butter und den Zucker in einen Kochtopf geben und zügig unter Rühren aufkochen bis sich alle Zutaten aufgelöst haben. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und die Mandeln einrühren, so dass die Blättchen gleichmäßig mit der Flüssigkeit überzogen sind. Jetzt den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zubereitung der Muffins

Ein 12er Muffinblech mit Papierförmchen bestücken. Mehl, Mandeln und Natron vermischen und kurz zur Seite stellen. Dann die Butter mit dem Schneebesen in der Küchenmaschine cremig aufschlagen. Den Zucker nach und nach einrieseln lassen und gut vermixen. Den Teelöffel Honig zu der Buttermasse geben und umrühren. Nun die Eier nacheinander unterrühren und die Sahne unterheben. Zuletzt die Mehlmischung dazu geben und zügig unterrühren – nur so lange rühren, bis sich die Zutaten gerade verbunden haben.

Den Teig gleichmäßig auf die 12 Muffinförmchen verteilen und jetzt die Mandeln für die Mandelkruste auf dem Teig verteilen. Jetzt das Muffinblech auf der mittleren Schiene in den Backofen stellen un die Muffins in etwa 25 bis 30 Minuten fertig backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Die Bienenstich-Muffins aus dem Backofen nehmen und die Kruste noch einmal auf den Muffins verteilen,dann vollständig auskühlen lassen und quer halbieren.



Author

Write A Comment