Ich freue mich schon auf die Zeit, wenn meine Erdbeeren im Garten reif werden. Denn sie sind immer super lecker, süß und saftig. Im Sommer backe ich normalerweise nicht – wer würde denn viel Zeit in der Küche verbringen wollen, wenn das Wetter draußen wunderschön und vor allem warm ist?! Creme-Desserts im Glas sind nicht sehr lange haltbar, deshalb sollte man lieber einfache Rezepte wählen, über die sich unsere Geschmacksknospen freuen.

Zutaten
500 g Erdbeeren
Saft von 1 Zitrone
1 Pck. Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
200 ml saure Sahne/Schmand
250 g Speisequark
Honig nach Geschmack
anderes Obst nach Geschmack, z.B. Bananen

Zubereitung
1. Erdbeeren waschen, kleiner schneiden, in den Topf geben und zusammen mit dem Zitronensaft zum
Kochen bringen. Statt Schneiden kann man sie auch nur mit der Gabel zerdrücken, dann bleiben auch
etwas größere Stücke drinnen. Wenn es kocht, Puddingpulver dazugeben und die Masse so lange kochen,
bis sie dick wird. Zum Schluss mit Honig süßen. Ob man es überhaupt süßen muss, hängt jedoch davon ab,
wie süß die Erdbeeren sind.
2. In einer anderen Schüssel saure Sahne/Schmand, Quark und die mit der Gabel zerdrückte Banane
verrühren.
3. Gläser bereitstellen. Zuerst kommt die Sahne-Quark-Schicht, dann das Erdbeer-Püree, dann noch eine
Sahne-Quark-Schicht und zum Schluss werden die Desserts mit Erdbeeren verziert.



Author

Write A Comment