Zutaten:

Für 12 Stücke

100 g weiche Butter
120 g Zucker
Salz
2 Eier , (Kl. M)
150 g Mehl
30 g Kakao
1 Tl Weinsteinbackpulver
75 ml Milch
400 g Erdbeeren
330 ml Konditorsahne
2 Pk. Vanillezucker
1 Pk. Sahnesteif

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Den Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier bespannen. Butter, Zucker und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers 10 Min. Cremigweiß rühren. Eier nacheinander zügig unterrühren.
Mehl, Kakao und Backpulver mischen und sieben. Mehlmischung abwechselnd mit der Milch unterrühren. Den Teig in der Springform glatt streichen. Im heißen Ofen auf einem Rost im unteren Ofendrittel 25-30 Min. backen. Mit einem dünnen Holzspieß eine Garprobe machen. den Kuchen auf einem Gitter in der Form auskühlen lassen.
Kuchen aus der Form lösen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Den Boden auf eine Platte geben und mit einem Löffel mittig aushöhlen. Dabei soll ein Rand von 2 cm stehen bleiben. die Kuchenreste in einer Schüssel zerbröseln.
Erdbeeren waschen, putzen und grob würfeln. Sahne steif schlagen, dabei Vanillezucker und Sahnesteif einrieseln lassen. Sahne und Erdbeeren mischen und kuppelförmig auf den Kuchen streichen. Mit den bröseln bestreuen und bis zum Servieren kalt stellen.



Author

Write A Comment