Trüffel mit Kaffeearoma habe ich ja schon den ein oder anderen zubereitet aber man kann ja immer auch ein bisschen rumexperimentieren. Bei denen hier hat mir besonders die Zuckerschicht gefallen, das macht so einen schönen Crunch echt lecker.

Zutaten:
1 Palette Zartbitter-Pralinenhohlkörper
400 g Zartbitter-Kuvertüre
100 ml Sahne
50 ml Kaffeelikör
20 g Butter
Rohrzucker

Zubereitung:
Die Sahne aufkochen, dann 200 g Kuvertüre unterrühren, bis
sich die Schokolade klümpchenfrei aufgelöst hat. Unter Rühren die Masse
abkühlen lassen, dann Butter und Kaffeelikör dazu geben und
gründlich verrühren. Die abgekühlte Pralinenmasse in die Hohlkörper
füllen. Die Pralinen 4 Stunden ruhen lassen.

Zum
Schluss die restliche Kuvertüre temperieren (auf 30°C erhitzen) und
damit die Pralinen verschließen. Wenn dies fest geworden ist, die
Pralinen mit der temperierten Kuvertüre überziehen. Dabei die
überschüssige Kuvertüre gründlich abtropfen lassen und die Praline im Rohrzucker wälzen. Dann auf
Backpapier setzen und fest werden
lassen. Den überschüssigen Zucker entfernen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Author

Write A Comment