Noch ein Rezept mit roten Johannisbeeren. Dieser Kuchen ist sehr lecker, simpel und für Sonntagnachmittage bestens geeignet. Wenn ihr Quark-Rezepte mögt, habt ihr hier gleich noch ein tolles für eure Rezeptsammlung. Übrigens: natürlich müsst ihr nicht nur Johannisbeeren verwenden. Ich habe rote Johannisbeeren genommen, weil ich viele da hatte und keine Lust mehr hatte, Konfitüre o. ä. daraus zu machen. Meine Familie hat sich gefreut, dass ich endlich wieder etwas Fruchtiges gebacken habe.

Zutaten

Für den Teig:

350 gMehl

70 gPuderzucker

200 gButter (oder Margarine)

1 St.Ei

2 ELsaure Sahne

1 Pck.Weinstein-Backpulver

abgeriebene Zitronenschale

Für die Quarkfüllung:

750 gQuark

150 gPuderzucker

3 St.Eier

1 Pck.Vanillezucker

1 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack

abgeriebene Zitronenschale

rote Johannisbeeren

Zum Bestreuen:

150 ggemahlene Walnüsse

50 gPuderzucker

Zimt, gemahlen

Johannisbeerkonfitüre (zum Bestreichen)



Author

Write A Comment